Ich kann demnächt Regisseur werden: Akki (April, 2010)

german

Ich kann demnächt Regisseur werden: Akki (April, 2010)

Postby raffy on 30 Apr 2010, 04:09

By: Entertainment Team Date: 2010-04-29 Place: Mumbai - mid-day.com

Sagt, er will es so in drei bis vier Jahren machen

Nach dem Start seines eigenen Produktionshauses Hari Om Productions, sagt Akshay Kumar, dass er das Megaphon ebenso nach ein paar Jahren schwingen kann.

Image

"Ich schrieb Namastey London. Ich hatte das Konzept von Waqt gegeben. Ich sitze nicht und schreibe eine Geschichte. Ich treffe Leute, und wenn ihre Geschichten mich berühren, versuche ich, sie auf die Kinoleinwand zu bringen. In Namastey London ist der Charakter echt. Er ist ein Freund von mir aus Jalandhar. Es ist ihm passiert," sagte Akshay.

Über seine Regie Pläne sprechend, sagte er, "Jetzt sofort, nein. Aber man weiß ja nie. Drei Jahre zuvor, wenn Sie mich gefragt hätten, ob ich einen Film produzieren werde, hätte ich nein gesagt. Aber dann wurde ich ein Produzent... alles kann in dieser Branche passieren. Nach drei bis vier Jahren könnte ich ebenso einen Film leiten."

Akshay´s nächster Film Housefull veräfentlicht am Freitag und Regisseur Sajid Khan präsentiert ihn als "den unglücklichsten Mann der Welt". Aber der Schauspieler sagt, dass er ziemliches Glück im wirklichen Leben gehabt hat.

"Ich habe Glück mit meinem Leben gehabt. Ich machte eine gute Karriere. Ich hatte keinen Paten in der Industrie. Was auch immer ich im Leben erreicht habe, ist wegen meines Glücks und ein kleines bisschen harter Arbeit," sagte Akshay.

"Ich spiele einen sehr unglücklichen Mann in dem Film. Er glaubt, dass sich sein Glück ändern wird, wenn er die wahre Liebe findet und sich verheiratet. Also fängt er an, nach dem richtigen Mädchen zu suchen. Es ist totale Unterhaltung," sagte der Schauspieler.

Gedreht in Großbritannien, Italien, Hongkong und Indien, der Film hat Stars wie Deepika Padukone, Lara Dutta, Jiah Khan, Arjun Rampal und Riteish Deshmukh. Akshay sagt, dass er sich nie Gedanken darüber gemacht hat, warum die meisten Komödien, haben mehrere Stars haben.

"Ich setzte mich nie hin, um zu analysieren, warum es so ist, aber viele Leute wollen zwei, drei Schauspieler zusammen haben, wenn sie Komödien machen. Heutzutage, wenn Sie eine Komödie machen, sind Sie kein Held, Sie werden ein Charakter. Das ist der beste Teil am machen einer Komödie. Sie müssen nicht nur einen Held, sondern auch einen Komiker und einen Unterhaltungskünstler spielen. Möglicherweise gibtt es mehrere Pukte darin, also beschließen sie, es zu einem multi starrer zu machen," sagte Akshay.

Von seinem ersten Film Saugandh (1991) zu Housefull hat Akshay einen langen Weg zurückgelegt und in seinen fast zwei Jahrzehnten in der Branche, er hat jedes Genre ausprobiert, aber er findet, dass er noch Spielraum hat, zum erforschen.

"Es gibt einige Genres, die Menschen tatsächlich tun können. Aber diese Genres, sei es Komödie oder Tragödie, sind so riesengroß, dass je mehr Sie es erforschen, begreifen Sie, dass es etwas gibt, was Sie noch tun müssen. Komödie hat verschiedene Winkel, Romanze hat verschiedene Winkel; also endet es nie. Ich möchte gern eine Horror-Komödie machen," sagte Akshay.

Image

Er ist bekannt dafür, alle seine Stunts selbst zu machen. Gefragt, ob er sich jemals ängstlich fühlte, sagte er, "Ich fürchte mich jeden Stunt zu machen. Ich denke, man sollte sich fürchten, weil Sie sich dann doppelt um Ihre Sicherheit sorgen. Es gibt eine gute Angst und eine schlechte Angst. Es gibt eine gute Angst in mir, die mir sagt, die Stunts zu machen, aber sicher."
Image
User avatar
raffy
 
Posts: 4949
Joined: 16 Jul 2008, 17:43


Return to Interviews

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest

cron